Sport

De Bruyne fällt bis zu sechs Wochen aus

Manchester City muss womöglich zehn Spiele auf Leistungsträger Kevin De Bruyne verzichten. Der Belgier zog sich eine Oberschenkelverletzung zu.


Bosz: Diese Dinge machen mich zuversichtlich

Bayer Leverkusen hat mit dem 2:1 gegen Borussia Dortmund den ersten Bundesliga-Sieg im Kalenderjahr 2021 geholt. Trainer Peter Bosz erklärt, warum er glaubt, dass es gegen Wolfsburg so weitergeht.


Flick emotional: "Müller war mein großes Vorbild"

Hansi Flick, Trainer von Bayern München, spricht emotional über sein Kindheitsidol, den "Bomber der Nation" Gerd Müller und erklärt, warum die deutsche Legende so einzigartig war.


Barca blitzt ab! Messi bleibt draußen

Der FC Barcelona scheitert mit seinem Einspruch gegen die Sperre von Lionel Messi. Nach seinem historischen Aussetzer fehlt der Argentinier auch gegen einen Aufsteiger.


Verletzungs-Schock bei City - De Bruyne fällt aus!

Manchester-City-Trainer Pep Guardiola hat bestätigt, dass Kevin De Bruyne ausfallen wird. Der Belgier hat sich beim 2:0-Sieg gegen Aston Villa eine Oberschenkel-Verletzung zugezogen.


Top-Vereine bringen sich in Position beim DFB-ePokal

2021 findet der erste DFB-ePokal der Geschichte statt. Bis zum Finale ist es zwar noch ein wenig hin, die ersten Vereine der Hauptrunde stehen aber schon fest. Dabei handelt es sich um zwölf Klubs aus der Virtual Bundesliga Club Championship.


Super-GAU für Superliga: FIFA droht mit Wettbewerbssperre

Die europäische Superliga scheint gescheitert, noch bevor sie gegründet wurde. Die FIFA hat den Plänen einiger Topklubs entschieden einen Riegel vorgeschoben. Zusammen mit allen sechs Konföderationen sprach der Weltverband ein faktisches Verbot aus.


Schmadtke bestätigt Schalkes Interesse an William

William (25) kommt beim VfL Wolfsburg nicht zum Zug. Der FC Schalke würde den Rechtsverteidiger gerne verpflichten.


Ultimatum für Lampard: Vier Kandidaten auf der Wunschliste der Blues

Lampard bei Chelsea vor dem Aus? Vier deutsche Trainer als Kandidaten für die Nachfolge!


Ohne Vargas, aber mit "Wut im Bauch"

Drei Niederlagen in Folge, ein schrumpfender Vorsprung auf den Relegationsplatz und ein hartes Programm vor der Brust: Der FC Augsburg steht im Heimspiel gegen Union Berlin am Samstag unter Zugzwang. Und muss auf Flügelflitzer Ruben Vargas verzichten.


Augsburg gegen Union ohne Vargas

Der FC Augsburg muss im Heimspiel gegen Union Berlin am Samstag auf Außenstürmer Ruben Vargas verzichten. Das bestätigt Trainer Heiko Herrlich.


King erste schwarze Vollzeit-Trainerin in der NFL

Laut US-Medienberichten wird Jennifer King die erste schwarze Vollzeit-Trainerin in der NFL. Das Washington Football Team nimmt die Dame unter Vertrag.


Das Andersson-Dilemma beim 1. FC Köln: Schwede könnte frühestens Ende Februar zurückkehren

Der 1. FC Köln wird bis mindestens Ende Februar auf Sebastian Andersson verzichten müssen, wie aus einem Bericht von Geissblog.Koeln hervorgeht.


«Bild»: Gladbach nimmt Kontakt mit Ajax-Coach ten Hag auf

Borussia Mönchengladbach hat Informationen der «Bild» zufolge Kontakt zu Fußball-Lehrer Erik ten Hag von Ajax Amsterdam aufgenommen. Wie die Zeitung berichtete, soll der 50 Jahre alte Niederländer ein Kandidat für den Fall sein, dass Marco Rose den Verein zum Saisonende verlässt. Der derzeitige Gladbacher Coach, dessen Vertrag eine entsprechende Ausstiegsklausel enthalten soll, wird als möglicher Terzic-Nachfolger bei Borussia Dortmund...


Schalke-Comeback gegen Bayern: Huntelaar "Option für die Bank"

Hoffnungsträger Klaas-Jan Huntelaar steht vor seinem Comeback beim Schlusslicht Schalke 04. Vor dem schweren Rückrunden-Auftakt gegen Spitzenreiter Bayern München versucht S04-Trainer Christian Gross dennoch, Optimismus zu verbreiten.


Bosz zu Aranguiz-Comeback: "Braucht nicht viel Training"

Charles Aranguiz hat beim 2:1-Sieg von Bayer Leverkusen gegen den BVB sein Startelf-Comeback nach einer langen Verletzung gefeiert. Trainer Peter Bosz erklärt, wie er die Entwicklung des Chilenen sieht.


Kein Rassismus-Nachweis: Zwei Spiele Sperre für Hübner

Im Zweifel für den Angeklagten: Florian Hübner vom Bundesligisten Union Berlin ist nach einer Beleidigung des Leverkusener Nationalspielers Nadiem Amiri mit zwei Spielen Sperre und 20.000 Euro Strafe davongekommen.


Newsflash: Uli Hoeness stänkert erneut gegen die Berater im Profifußball

Nach seiner Attacke gegen Alaba-Berater Pini Zahavi legt Uli Hoeneß gegen die Branche nach. Der Ehrenpräsident des FC Bayern wünscht sich zudem mehr Proaktivität der Spieler.


Eishockey-WM: Slowakei will nun doch Co-Veranstalter sein

Der slowakische Eishockey-Verband hat bestätigt, mit dem Weltverband IIHF über eine Mitveranstaltung der Weltmeisterschaft 2021 zu verhandeln. «Wir wollten der Eishockeywelt zeigen, dass wir in Krisensituationen fähig und bereit sind zu helfen», begründete Präsident Miroslav Satan den Sinneswandel in einer Mitteilung auf der Internetseite des slowakischen Verbandes (SZLH). Noch vor wenigen Tagen hatten Satan und der Verband auffallendes...


Rallye Monte Carlo: Ogier knapp hinter Evans

Sebastien Ogier darf auf seinen nächsten "Heimsieg" bei der prestigeträchtigen Rallye Monte Carlo hoffen. Der Weltmeister liegt auf einem guten zweiten Rang.


Drux will Platz vier in Bundesliga verteidigen

Handball-Profi Paul Drux setzt nach der WM-Pause in der Bundesliga ambitionierte Ziele für die Füchse Berlin. «Hoffentlich können wir den vierten Platz verteidigen, vielleicht klettern wir auch noch einen Rang nach oben», sagte der Füchse-Kapitän in dem Interview-Format «21 Minuten» des Füchse-Accounts auf Instagram, «wir haben einen breiten Kader, das wird uns helfen.» Der 25-Jährige bestreitet derzeit mit der Nationalmannschaft die...


Hütter sieht die Kader-Verkleinerung entspannt

Es ist ein kleines Kuriosum: Unter Adi Hütter holte die Eintracht in vier von fünf Halbserien exakt 27 Punkte. Vor dem Rückrundenauftakt im Bielefeld hofft der Trainer, dass sein Team bis zum Sommer noch einmal mindestens so viele Zähler holen wird, damit der große Wunschtraum wahr wird: die Rückkehr in den Europapokal.


"Gerd Müller ist eine Marke" - Knackt Lewandowski den Torrekord?

Bereits in der Hinrunde traf Bayern-Star Robert Lewandowski 21 Mal in nur 15 Spielen, so fot wie kein Spieler zuvor in der ersten Halbserie. Damit wandelt der Pole auf den Spuren von Bayern-Legende Gerd Müller - und könnte dessen 40-Tore-Rekord tatsächlich knacken.


PES 2021: Müller und Thiago werden Featured Players

Wenn Fußballprofis auf dem realen Feld überzeugen, folgt in eFootball PES 2021 die Ehrung zum Featured Player inklusive Werte-Upgrade. Diese Woche sind unter anderem Thomas Müller und Thiago in der Elf.


Flick über Gegner Schalke 04 und Nübel

Bayern-Trainer Hansi Flick spricht über einen möglichen Einsatz von Ersatzkeeper Alexander Nübel und erklärt, wie stark er den kommenden Gegner Schalke 04 wirklich einschätzt.


Großer Hype bei Fenerbahce um Mesut Özil: "Kann für 40 Treffer sorgen!"

Großer Bahnhof für Mesut Özil in Istanbul!


Handball: WM-Nachrücker Schweiz verpasst Viertelfinale

Nachrücker Schweiz hat bei der Handball-WM in Ägypten seine geringe Chance auf das Viertelfinale verpasst. Die Mannschaft um Spielmacher Andy Schmid von den Rhein-Neckar Löwen unterlag in ihrem zweiten Hauptrundenspiel Portugal mit 29:33 (15:17) und hat mit zwei Punkten keine Chance mehr auf den Einzug in die Runde der letzten Acht. Mit elf Treffern war Schmid wie schon beim Sieg gegen den früheren Olympia-Zweiten Island bester Werfer des...


Hertha in der Krise: "Es gibt nur einen Ausweg"

Hertha-Trainer Bruno Labbadia steht im Heimspiel gegen Werder Bremen enorm unter Druck. Auch die Zukunft von Manager Michael Preetz ist alles andere als sicher.


Bundesliga-Vorschau: Über den Dächern von Essen

Zechen, Seen, freie Wohnungen: Nur verständlich, dass Gladbachs Breel Embolo die Ruhrpott-Perle von oben sehen will. Alles Wichtige zum 18. Spieltag


Oral schimpft: "Nicht das, was wir uns alle für den Fußball wünschen

Zwei Siege, eine Niederlage im Jahr 2021 Platz 2 nach der Hinrunde. Die Zahlen stimmen auf den ersten Blick beim FC Ingolstadt, wäre da bloß nicht die schwache Auswärtsbilanz (Platz 12). Die Schanzer treten am Sonntag beim KFC Uerdingen an, um diese Statistik etwas aufzuhübschen. Ein brisantes Thema, was die 3. Liga beschäftigt, bringt FCI-Trainer Tomas Oral richtig in Rage.


Flick: "Der Platz ist nicht unbedingt das, was man in der Bundesliga sehen möchte"

Letzter gegen Erster. Schalke gegen Bayern. Die Münchner fahren natürlich als haushoher Favorit nach Gelsenkirchen. Am Sonntag soll der jüngste Ergebnis-Aufwärtstrend fortgesetzt werden. Bis auf Corentin Tolisso steht der gesamte Kader zur Verfügung.


Gislason "ärgert sich schwarz" nach Niederlage gegen Spanien

Zu viele Fehlwürfe im Schicksalsspiel: Die deutschen Handballer kassierten beim 28:32 (13:16) im wegweisenden Hauptrunden-Showdown mit Europameister Spanien ihre zweite Niederlage und stehen bei der WM in Ägypten vor dem Aus. Trainer Gislason ärgerte sich trotz einer guten Mannschaftsleistung und hofft weiterhin auf das Weiterkommen.


Nürnberg Ice Tigers mehrere Wochen ohne Tim Bender

Die Nürnberg Ice Tigers haben weiter Verletzungspech. Wie der fränkische Verein aus der Deutschen Eishockey Liga mitteilte, fällt nun Verteidiger Tim Bender rund vier bis sechs Wochen aus. Der 25-Jährige hat sich eine Fußverletzung zugezogen. Neben Bender müssen die Nürnberger auch auf Tom Gilbert, Marcus Weber, Vincent Hessler, Joachim Ramoser und Tyson McLellan verzichten. Marcel Kurth soll im Auswärtsspiel bei den Schwenninger Wild Wings...


SC-Coach Streich: Über Zukunft «gar keine Gedanken gemacht»

Trainer Christian Streich tendiert offenbar zu einem Verbleib beim Fußball-Bundesligisten SC Freiburg. Er habe sich zwar noch «gar keine Gedanken gemacht», sagte der 55-Jährige. Er habe jedoch nicht das Gefühl, dass er sich verändern wolle, erklärte er vor dem Baden-Württemberg-Duell mit dem VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr/Sky). Der Vertrag von Streich, der seit Ende 2011 Cheftrainer beim Sport-Club ist, läuft zum Saisonende aus. Streich...


Bosz bestätigt: Palacios zurück im Mannschaftstraining

Leverkusens Exequiel Palacios steht nach wochenlanger Reha in seiner Heimat Argentinien wieder im Mannschaftstraining der Werkself. Peter Bosz erklärt, was er mit dem 22-Jährigen als nächstes vorhat.


Bayern-Interesse an Upamecano: Nagelsmann wird nicht "unruhig"

Das Interesse von Spitzenreiter Bayern München an Abwehrchef Dayot Upamecano lässt RB Leipzig und Julian Nagelsmann kalt. Ein Versuch den Klub oder ihn unruhig zu machen, sei laut Nagelsmann "nicht geglückt".


Auf Ballhöhe! Die Geschichten zum 18. Spieltag

Marco Reus gegen seine alte Liebe, Matthew Hoppe als Schalkes großer Hoffnungsträger und Köln-Coach Markus Gisdol bei seinem alten Arbeitgeber. Das sind die Geschichten zum 18. Spieltag der Bundesliga.


SID-Informationen: UEFA plant EM weiterhin in zwölf Ländern

Entgegen aller Spekulationen plant die UEFA die Austragung der EM im Sommer weiterhin in zwölf Ländern. Berichte, wonach das gesamte Turnier nach Nordrhein-Westfalen verlegt werden könnte, wurden damit zumindest offiziell dementiert.


Party-Eklat um Gladbachs Embolo: "Ein Thema für Breels Anwälte"

Trotz des Party-Eklats um Stürmer Breel Embolo forciert Borussia Mönchengladbach einen Sieg gegen Borussia Dortmund. Trainer Marco Rose will gegen den BVB ein "Zeichen setzen".


Rückkehrer Aranguiz "spürt die Spielminuten überall"

Bayer Leverkusen hat mit dem Sieg gegen Dortmund seinen kleinen Durchhänger offenbar beendet - auch dank Startelf-Rückkehrer Charles Aranguiz. Spurlos ging die Partie aber nicht am 31-Jährigen vorbei. Mit Wolfsburg wartet nun ein harter Brocken auf die Werkself.


"Er soll alles ausblenden": Startelf-Rückkehr für Rashica?

Mit einer laut Werder-Coach Florian Kohfeldt "typischen Milot-Aktion" hatte sich Bremens zuvor ausgefallener Ausnahmespieler Milot Rashica am Dienstagabend in Gladbach erstmals wieder auf größerer Bühne zurückgemeldet. In Berlin winkt nun vielleicht sogar schon ein Startelfeinsatz.


Petersen: "Sind mal wieder dran, Zuhause ein Derby zu gewinnen"

Bereits zum vierten Mal in dieser Saison spielt der SC Freiburg gegen den VfB Stuttgart. Dem Sieg zum Saisonauftakt beim VfB folgten ein verlorenes Testspiel im Oktober und das Pokal-Aus in Stuttgart kurz vor Weihnachten. Nicht nur Nils Petersen hofft, dass der SC seine Derby-Bilanz aufbessern kann.


Schneiders wichtigste Mission: Hoppes Vertrag verlängern

Auf Schalke läuft der Vertrag von Matthew Hoppe im Sommer aus. Sportvorstand Jochen Schneider muss den Vertrag des Stürmer-Talents möglichst schnell verlängern.


Das Phänomen Cristiano Ronaldo: Superstar mit eingebauter Torgarantie

Cristiano Ronaldo soll einen weiteren historischen Rekord geknackt haben. Dem Superstar selbst ist diese Bestmarke aber keine Äußerung wert.


Kaderabek gegen Köln vor Comeback

Rechtsverteidiger Pavel Kaderabek steht bei der TSG Hoffenheim nach längerer Leidenszeit vor seinem Bundesliga-Comeback gegen den 1. FC Köln.


Flick zu Boateng-Verlängerung: "Kann uns immer gut tun"

Mit einem möglichen Alaba-Transfer zu Real Madrid im Sommer bricht vermutlich eine weitere feste Säule in der Innenverteidigung des FC Bayerns weg. Trainer Hansi Flick spricht über eine potenzielle Vertragsverlängerung mit dem ehemaligen Nationalspieler Jerome Boateng.


Kramaric kann Olic überflügeln

Mit seinem Doppelpack in Berlin zog Hoffenheims Torjäger mit seinem berühmten Landsmann gleich und kann gegen Köln zum erfolgreichsten kroatischen Stürmer der Bundesliga aufsteigen.


"Nullkommanull in Gedanken" - FCB blendet 8:0-Hinspielsieg aus

Der FC Bayern will gegen Lieblingsgegner Schalke 04 wieder auf dem Platz überzeugen. Das furiose 8:0 zum Saisonauftakt, das versicherte Hansi Flick mit Nachdruck, ist aus den Köpfen der Stars von Bayern München verschwunden.


Sonntag in Krefeld: Müde Kölner Haie hoffen auf Besserung

Zuletzt hab es für den KEC sechs Niederlagen in Folge.


BVB ein "hoffnungsloser Fall"?: "Das empfinde ich als Frechheit"

Sportdirektor Michael Zorc von Borussia Dortmund hält die Mannschaft trotz wiederholter unnötiger Niederlagen und mentaler Aussetzer keineswegs für unbelehrbar. Den von einem Journalisten genutzten Begriff "hoffnungsloser Fall" empfinde er als "Frechheit für eine Mannschaft", sagte Zorc.